Verwendete Materialien

Herkunft

Alle meine verwendeten Metallelemente werden in den U.S.A. hergestellt. Dort gibt es eine über hundert Jahre alte Tradition der Metall filled Herstellung. Und die Qualität ist durch die Federal Trade Commission exakt geregelt, so dass der Nutzer Vertrauen in das Material haben kann.

 

Ich verwende keinerlei Metallelemente aus anderen Ländern (etwa China etc.)

 

Meine Edelsteine und Mineralien kommen aus der ganzen Welt. Häufig schreibe ich das Herkunftsland und sogar die Mine in die Artikelbeschreibung dazu. Tue ich das nicht, liegt es meistens daran, dass die Steine auch wenn sie gleich aussehen, häufig aus unterschiedlichen Ländern kommen. So kann Chalcedon etwa aus Russland, Namibia, der Türkei, Brasilien, Sizilien oder einer Vielzahl anderer Länder kommen.

 

Alle meine Steine werden in Indien geschliffen. Und ich kaufe sie direkt bei den Steinschleifern. So umgehe ich Zwischenhändler. Das hat viele Vorteile. Zum einen kann ich deutlich günstigere Preise anbieten und zum anderen bekommen die Schleifer genau die von Ihnen geforderten Preise und müssen keine Rabatte an Großhändler geben. Dadurch entsteht ein faires Miteinander. Durch den persönlichen Kontakt mit den Schleifern sind außerdem auch Sonderanfertigungen nach meinen Wünschen möglich. 

In Jaipur und Neu Dehli hat das Kunsthandwerk der Steinschleiferei eine jahrhundertelange Tradition und diese beiden Städte sind vielleicht die größten Umschlägsplätze für Edelsteine und Mineralien in der Welt.

 

Die veganen Perlen aus Glaswachs werden in Mitteleuropa hergestellt.

Goldfilled und Rósegoldfilled

"Goldfilled" auch als "gefülltes gold" im deutschen Raum bekannt, bezeichnet ein Verfahren bei dem eine Schicht Gold auf ein unedleres Metall (meistens Messing oder Kupfer) aufgewalzt wird und unter Schweißtemperaturen mit dem Metall dauerhaft verbunden wird. 

 

Die Goldschicht ist dabei etwa 100 mal dicker als bei einer normalen (galvanisch aufgebrachten) Vergoldung. Außerdem ist sie deutlich abriebsicherer als diese. Mit Deiner Haut kommt also nur das Gold in Kontakt.

 

Schmuck aus Goldfilled ist besonders hochwertig und langlebig und kann ein Leben lang schön bleiben. 

Vermeil

Vermeil ist die Bezeichnung für ein Schmuckstück aus vergoldetem Sterlingsilber. Die Vergoldung muss dabei eine  bestimmte Karatzahl haben und mindestens 2,5 Micron dick sein. 

Vegane Perlen

Perlen und verschiedene Perlenersatzprodukte, wie Muschelkernperlen, werden aus Muscheln entfernt. Dazu wird den Muschel zunächst auf operativem Wege ein Fremdkörper eingesetzt. Über einen gewissen Zeitraum hinweg, wächst nun eine Perle um den Fremdkörper herum und wird dann geernet. Dabei stirbt die Muschel meistens, manchmal kann sie auch noch einen zweiten Perlendurchgang überleben. Manche Muschel sterben auch schon bei dem operativem Eingriff. Aus den Resten der Muschel werden häufig Perlenersatzprodukte, wie Muschelkernperlen hergestellt. Diese sind nicht vegan.

 

Für mein Schmucklabel Zimelien möchte ich dieses Leid nicht unterstützen und verwende daher Glaswachsperlen, die ich gerne als "vegane Perlen" bezeichne (das Wachs stammt natürlich nicht aus tierischer Herkunft). Diese werden in Mitteleuropa hergestellt und haben eine lange Geschichte, da ähnliche Perlen schon seit Hunderten von Jahren hergestellt werden.