Pflegehinweise

Damit Du lange Freude mit Deinem Schmuck hast, hilft es wenn Du folgendes beachtest:

 

Dein Schmuck sollte nicht nass werden. Beim Duschen, Baden, Abwaschen oder Händewaschen solltest Du Deinen Schmuck daher lieber abnehmen. Zum einen schadet das Wasser natürlich dem Metall, aber auch Steine und Mineralien können rissig werden oder kaputt gehen.

 

Dein Schmuck sollte auch nicht feucht werden. Daher lagere Deinen Schmuck bitte nicht im Badezimmer oder der Küche.

 

Schweiß mag Dein Schmuck nicht, daher nimm ihn bitte beim Sport ab.

 

Parfüm, Creme und andere Kosmetik ist ebenfalls nicht gut. Daher warte nach dem Eincremen und parfümieren bitte, bis alles gut eingezogen ist und schmücke Dich dann mit Deinen Schätzen.

 

Direkte Sonneneinstrahlung kann die Farbe von Steinen verändern (besonders beim Amethyst) und zu Rissen und Sprüngen führen (besonders der Labradorit ist gefährdet), daher lagere Deinen Schmuck bitte Dunkel z.B. in der originalen Verpackung oder einem Schmuckkasten.

 

 

Wenn Dein Schmuck aus Sterlingsilber mal anläuft, kannst Du ihn mit einem Silberputztuch ganz leicht reinigen.